Picknickdecke Vichykaro

Picknickkorb für 6 Personen

Pop Art Puzzle

Behelfsmaske Tupfen

Geschirrtuch Leinen

Silberpflegspray

Birnen, Bohnen & Speck - Eine Liebesgeschichte

Das Rezept ‘Birnen, Bohnen & Speck‘ für zwei Personen hält, was der Name verspricht: Das Gericht verbindet den frisch-knackigen Look des Frühlings mit lecker-leichten Genuss Momenten, die Leib und Seele gleichermaßen zu schätzen wissen. Die Mahlzeit eignet sich nicht nur als schnelle, einfache Kost auf hungrigen Magen, sondern weiß auch in feiner Tischgesellschaft als appetitliche Vorspeise zu überzeugen – probieren Sie es doch mal aus. 

Schmortopf Pillivuyt

Zutaten:

  • 400 g breite grüne Bohnen oder Brechbohnen
  • 125 g durchwachsener Räucherspeck im Ganzen
  • 1 kleiner Bund Bohnenkraut
  • 3-4 kleine Birnen, am besten Bergamotte
  • Gehackte Petersilie
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:  

Zuerst die Bohnen putzen. Den Speck gut pfeffern und in nicht zu kleine Stücke schneiden. Dann beides in einen Topf, knapp mit Wasser bedecken, leicht salzen und anschließend weichkochen. Noch bevor die Bohnen fertig sind, halbieren und entkernen Sie die Birne. Legen Sie sie auf die Bohnen und lassen Sie sie weich ziehen. Servieren Sie alles in einer vorgewärmten, flachen Schüssel, in der Mitte die Bohnen, darauf dann die Birnen und den Speck. Bestreuen Sie das Gericht mit der gehackten Petersilie. 

Unser Tipp: Schmeckt auch mit neuen Kartoffeln sehr lecker. Einfach in der Schale kochen, schälen und anschließend zu dem Rest dazu geben. 

Das Rezept haben wir übrigens aus dem wundervollen Kochbuch LOVE Kitchen von Eschi Fiege (Brandstätter Verlag). Das Kochbuch präsentiert romantische Gerichte für zwei: unkompliziert, verspielt, aufregend, geheimnisvoll, genüsslich und auch tröstlich. Hier kommt jede Menge Liebe auf den Tisch. Das simple aber doch sehr genussvolle Rezept haben wir dort vor einigen Monaten entdeckt und uns gleich verliebt. Im Original trägt es übrigens den Titel 'When Papa was Jesus' und ist dem Hamburger Vater der Autorin gewidmet.

Mateus Keramik

Suche