Wir geben die MwSt-Senkung an Sie weiter - unsere Preise sind entsprechend reduziert.

Gustavia Magazin

Jedes Jahr zur Sommer-Sonnenwende  wird in Schweden das Tanzbein geschwungen, fröhlich gesungen und leckere Köstlichkeiten kommen auf den Tisch. Damit diese skandinavische Party auch im eigenen Heim gelingt, haben wir fünf einfache Tipps für eine gelungene Midsommar-Party zusammengestellt.
  • 0 Lesedauer

Kaum ein anderes Getränk bringt den Frühling so köstlich auf den Tisch wie Maibowle. Waldmeister, auch Maikraut genannt, ist traditionell einer der Hauptbestandteile der erfrischenden Mischung aus Früchten, Sekt und Kräutern. 

Probieren Sie jetzt unser leckeres Bowle-Rezept!

  • 1 Lesedauer
Nicht nur zu Ostern ein echter Klassiker und immer wieder köstlich: Karottenkuchen. Egal ob Carrotcake oder Rüblikuchen, der Rührkuchen, der mit geriebenen Möhren und Nüssen verfeinert wird, überzeugt in jeder Variation. Wir lieben das Rüblikuchen-Rezept von Inga Teegen. Die Hamburger Hauswirtschaftsmeistern ist nicht nur Expertin für Haushaltsmanagement, sondern auch leidenschaftliche Köchin. Wir freuen uns, dass sie uns ihr leckeres Rezept verraten hat.
  • 2 Lesedauer
Einzigartig, handgefertigt und très français: die Stücke der Manufacture de Digoin. Mitten im südlichen Burgund liegt das malerische Keramik-Tal. Hier hat unsere Lieblings-Steingut-Manufaktur ihren Sitz, und zwar schon seit bald 150 Jahren: die Manufacture de Digoin.  

Seit dem Gründungsjahr 1875 werden hier mit denselben Materialien und Herstellungsverfahren wie damals wunderschöne Steingutobjekte für Tisch und Garten hergestellt. Warum das so ist, verrät uns Corinne Jourdain Gros im Interview.
  • 4 Lesedauer
Langsam neigt sich die dunkle Jahreszeit zur Neige und die Tage werden endlich wieder länger. Traditionell ist nun der perfekte Moment, dem Staub und Schmutz, der sich über den Winter hinweg angesammelt hat, den Kampf anzusagen und den Frühling willkommen zu heißen.
  • 2 Lesedauer

Ein Tomatensalat ist mit wenigen Zutaten schnell zubereitet und noch dazu herrlich leicht. Ob als Hauptgericht oder Beilage – die Mischung aus fruchtigen Tomaten, würzigen Zwiebeln und bestem Olivenöl macht den Salat zu einem besonderen Genuss. Wir zeigen Ihnen, wie wir unseren Tomatensalat am liebsten zubereiten und so schon mal ein kleines bisschen Sommergefühl auf unsere Teller zaubern.

  • 2 Lesedauer
Nördlich von Hamburg, in Ohlstedt, geht Gustavia-Gründerin Valerie alljährlich mit ihrer Familie erst auf Boßeltour und anschließend zum Grünkohlessen. Seit ihrer Kindheit ist das Familientradition. Doch was ihr so vertraut ist, ist in anderen Ecken Deutschlands gänzlich unbekannt. Wir lüften das Geheimnis um die norddeutsche Leidenschaft Boßeln.
  • 3 Lesedauer
Willkommen im neuen Jahr! Frisch und knackig steht es vor der Tür. Und wir? Wir könnten uns auch ein bisschen frischer und knackiger fühlen. Die Vorweihnachtszeit und die Feiertage sind Stress für Körper und Seele. Nicht nur nehmen wir viel zu viele Termine wahr – egal, wie schön Essenseinladungen und Konzertbesuche auch sein mögen. Auch naschen wir zu viel, trinken mehr Wein als nötig, schlafen zu wenig und essen zu häufig zwischendurch.
  • 3 Lesedauer
All überall auf der Welt stimmen sich die Menschen mit ihren ganz eigenen Traditionen aufs neue Jahr ein. Doch kaum eine Nation feiert die Neujahrsnacht so ausgiebig und ausgelassen wie die Schotten. Für sie ist Neujahr einer der wichtigsten Feiertage des Jahres – mit dem exotisch klingenden Namen Hogmanay. Sein Ursprung ist nicht ganz geklärt, liegt aber im Gälischen oder Normannischen.
  • 4 Lesedauer
Julfest. Wenn im hohen Norden die Weihnachtszeit naht, machen wir es uns bei dunklem Wetter daheim gemütlich. Bei unseren skandinavischen Nachbarn bringen dann kleine Weihnachtswichtel mit ihren roten Mützen fröhliche Farbe ins Haus, die dänischen Nissen. Der Weihnachtstisch ist reich gedeckt mit Risgrynsgröt, Glögg und Lussekatt.
  • 3 Lesedauer
Der Hamburger Michel liegt ganz in der Nähe unseres Showsrooms in der Neustadt. Unser stolzer Nachbar hat zur Weihnachtszeit noch mehr zu bieten als sonst. Täglich findet eine Mittagsandacht statt, Weihnachtskonzerte klingen durch das Kirchenschiff und der Weihnachtsmarkt bietet schöne Handwerkskunst.
  • 4 Lesedauer
Weihnachten ist das Fest der Liebe, der Besinnung und des Rückzugs in die Familien. Köstliches Essen, gemütliche Stunden, Glühwein und Plätzchen sind fester Bestandteil des Weihnachtsfestes. Neben diesen schönen Eigenschaften bedeutet Weihnachten für viele leider auch Stress. Weihnachten hat sich zu einem Konsumfest entwickelt: Alle Verwandten, Bekannten, Freunde und die Familie sollen beschenkt werden und das Haus muss in jeder Ecke Weihnachtsstimmung verbreiten.
  • 2 Lesedauer

Suche